zurück Print Version
High and Dizzy
USA
1920
Komödie

Nach langem Warten begrüßt ein junger Arzt endlich seinen ersten Patienten. Ein Herr erscheint mit seiner Tochter, die unter Somnambulismus leidet. Doch als der Arzt mit der attraktiven Dame zu flirten beginnt, verlässt der Vater verärgert die Praxis. Sein Kollege sorgt für Ablenkung, er selbst hat in seiner Praxis eine Brennerei aufgebaut. Zufällig steigen die beiden Betrunkenen im selben Hotel wie Tochter und Vater ab. Dramatische Szenen spielen sich ab, ehe die Schlafwandlerin und der charmante Arzt zueinanderfinden.

Carl Davis hat zu HIGH AND DIZZY eine schwungvolle und abwechslungsreiche Musik komponiert. Mit melodischer Raffinesse und gewitztem Unterton werden humorvolle Augenblicke wie auch dramatische Höhepunkte akzentuiert.

Kompositionen:

Carl Davis

0
  kleines Orchester (16 - 45 Musiker)    
 
Besetzung
1.1.1.0 - 1.1.1.0 - 2perc - pno/harm – strings
     
 
Dauer in min.
26
zurück