zurück Print Version
A propos de Nice
(A propos de Nice)
Frankreich
1930
Dokumentation

In der Morgendämmerung an der französischen Riviera erwacht die Stadt Nizza sukzessive. Cafés öffnen, Tische und Stühle werden in der Fußgängerzone aufgestellt, die Straßen werden sauber gefegt und die Palmen geerntet. Bald sind die Prachtstraßen gefüllt mit jungen und alten Menschen, fein gekleidet und um Beachtung ringend. Das, was diese Besucher verbindet, ist ihr Wohlstand und das Bewusstsein, dass sie in der Lage sind, sich Ferien am Meer zu leisten.

Auf der anderen Seite der Mauer, entfernt von der Welt des Tanzes, befinden sich die wirklichen Einwohner von Nizza. Die Leute, die Cafés und Bars verwalten, Zeitungen verkaufen und energisch in den ruhigen Gassen um Geld spielen. Der Kontrast zwischen den Touristen, die sich am Strand in ihren schweren Kleidern sonnen und den Einheimischen ist ungeheuer. Und dennoch, wenn sie auch keine gemeinsame Ideologie teilen ? wenn der Fastnachtsdienstag Nizza vereinnahmt, vereinigt sie dennoch ein gemeinsames Ziel. Am Ende: Papier-Maché Figuren wiegen hin und her, und ziehen die Massen an, diesseits und jenseits der Mauer.

Kompositionen:

Günter A. Buchwald

0 Neukomposition
  Ensemble (1 - 15 Musiker)    
 
Besetzung
Flöte, Klavier, Akkordeon, Violine, Kontrabass
     
 
Dauer in min.
23
sync fps
18
zurück