Category: Highlights, News

MATRIX LIVE: Kino in der vierten Dimension

02.September.2010

Ein Vorstoß in eine neue Dimension des FilmKonzertes

Am 27. August 2010 erlebte "MATRIX LIVE film in concert" eine bejubelte Weltpremiere in der Musik- und Kongresshalle Lübeck im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Unter der Leitung von Frank Strobel folgten die Musiker der NDR Radiophilharmonie Hannover dem Geschehen auf der Leinwand in absoluter Synchronität. In Zusammenarbeit mit Don Davis, dem Komponisten für die MATRIX-Trilogie, hatte ein zehnköpfiges Team der EUROPÄISCHEN FILMPHILHARMONIE über Monate an der Rekonstruktion des Scores und an der Live-Produktion gearbeitet.

"Kurz vor Schluss nochmals ein Höhepunkt beim Schleswig-Holstein Musik Festival: Die Aufführung des Spielfilms MATRIX mit der live dazu gespielten Musik von Don Davis wurde in der ausverkauften MuK stürmisch bejubelt. (...) Und diese Musik hat es in sich. Don Davis (...) ist ein Meister der Mischung von Klangfarben und Effekten. Davis ist geschult an den Werken von Krzysztof Penderecki und John Adams, schroffe Cluster stehen neben Minimal-Passagen, zartes Streicher-Flirren neben dröhnenden Tutti-Schlägen. Atemberaubend ist diese Musik, die auch ohne die Filmbilder gewaltige Wirkung erzielen würde. Mit den Bildern dieses faszinierenden Streifens, der im Original mit Untertiteln auf einer vor dem Orchesterrang platzierten Leinwand gespielt wurde, ergab sich eine fesselnde Mischung aus visueller und musikalischer Vision und Realität. (...) Wie Davis die emotionale Wirkung der Bilder mit seiner Musik unterstützt, wie er auf die wechselnden Tempi der Handlung eingeht, ist schlicht meisterhaft. Eine ungeheure Bandbreite wohnt dieser Musik inne, die endlich einmal eine filmmusikalische Tradition aufgibt und sich nicht an Wagner und Puccini orientiert. Frank Strobel dirigierte die komplexe und vor allem rhythmisch vertrackte Partitur souverän, sein Orchester folgte ihm offensichtlich begeistert durch diese fremdartige musikalische Landschaft. Standing Ovations gab es am Ende für die Musiker, den Dirigenten und den Komponisten - am liebsten hätte man die beiden weitere Teile von MATRIX gleich anschließend auch in dieser Form erlebt." ("Atemberaubende Musik zum fesselnden Film" (Lübecker Nachrichten, 29./30. August 2010)

„MATRIX LIVE film in concert“ ist als Kooperation der EUROPÄISCHEN FILMPHILHARMONIE mit der NDR Radiophilharmonie Hannover und mit Genehmigung von Warner Bros. Deutschland entstanden.