zurück Print Version
OSCAR! AUSGEZEICHNETE FILMMUSIK

Monster, Schönheiten und Helden? Man gewinnt den Eindruck, dass die Popularität eines Films maßgeblich von hochbezahlten Schauspielern, spannender Handlung und atemraubenden Special Effects bestimmt wird. Aber auch die Musik trägt wesentlich dazu bei, die Zuschauer in den FIlm einzubinden und emotional zu fesseln.

Das Konzertprogramm stellt einen Streifzug durch 80 Jahre Filmgeschichte dar, von  Die Abenteuer des Robin Hood (1938) bis zu Herr der Ringe (2001). Einige Stücke sind für großes Orchester geschrieben, andere akzentuieren mit einzelnen Soloinstrumenten intime Augenblicke in den Filmen. 

Auf Wunsch kann ein Moderationstext zur Verfügung gestellt werden, der interessante Anekdoten mit filmhistorischen Informationen verknüpft. Der Moderator spannt somit den Faden zwischen den einzelnen Musiktiteln und kann darüber hinaus die Stimmung des Publikums direkt in die Veranstaltung einbeziehen.

 

min.
Ensemble:
großes Orchester (ab 46 Musiker)

Setlist

  • Max Steiner: „Main Title & Final Scene“ aus Now, Voyager

  • Erich Wolfgang Korngold: „March Of The Merry Men“ aus Die Abenteuer des Robin Hood.                  

  • John Barry: Thema aus Jenseits von Afrika

  • Charlie Chaplin: Thema aus Rampenlicht

  • Luis Bacalov: Thema aus Der Postmann                                      

  • John Williams: Das Hai-Thema aus Der weiße Hai

  • John Williams: Themen aus Jurassic Park

  • Miklós Rózsa: Ouvertüre zu Ben-Hur

  • John Williams: Thema und „Jewish Town“ aus Schindlers Liste

  • Howard Shore: Suite aus Der Herr der Ringe                              

  • John Williams: „Adventures On Earth“ aus E.T.

  • u.v.a.

zurück